Neubau der St. Michael-Schule im Michaelshof Rostock

Schule für Geistigbehinderte, Fährstraße 25 in 18046 Rostock

 

Der Michaelshof Rostock ist eine Pflege- Förder- und Rehabilitationseinrichtung in freier kirchlicher Trägerschaft für Geistigbehinderte, die als Kinder und Jugendliche aufgenommen werden. 

Durch das Inkrafttreten der Schulpflicht für Geistigbehinderte hat sich für die Einrichtung die Aufgabe gestellt, nach einer Möglichkeit zur Beschulung der in der Einrichtung lebenden Kinder und Jugendlichen zu suchen.

Da keine Möglichkeit bestand, den Unterricht in vorhandenen Räumlichkeiten der Einrichtung durchzuführen, entstand ein eigenen Schulgebäude für 10 Klassen.

 

 

Auftraggeber

Diakonisches Werk - Evangelische Pflege- und Fördereinrichtung Michaelshof

An der Planung Beteiligte

BTZ Ingenieurbüro, Rostock

Landschaftsarchitekt A. Webersinke, Rostock

Innenarchitektin H. Walter, Rostock          

HKS-Ingenieurbüro, Rostock                       

ibe-Ingenieurbüro, Rostock

Erbrachte Leistungen   

Leistungsphase 1 bis 7 HOAI   

 Leistungszeitraum

1994 bis 1996

Bruttogeschossfläche

2.500 m² 

Nutzfläche

1.450  m²

Bruttorauminhalt

9.000 m³