Rekonstruktion der Alten Schmiede in Putbus

Park 6, 18571 Putbus auf Rügen

Alte Schmiede, Putbus auf Rügen

 

Mit der  Rekonstruktion der denkmalgeschützten Alten Schmiede als Bestandteil der Umgestal-tung des Marstallumfeldes entstand ein Technisches Gebäude für die Versorgung des Marstalls und der angrenzenden Freiflächen.

Im Zuge der Rekonstruktion wurden die Nebengebäude und Anbauten aus DDR-Zeiten beseitigt und die erhalten gebliebenen Teile der historischen Bausubstanz originalgetreu saniert bzw. wieder hergestellt.

Anstelle zweier nicht mehr vorhandener Gebäudeflügel entstanden neue Erweiterungen in zeitgemäßer Architektursprache.

Auftraggeber

Stadt Putbus auf Rügen, vertreten durch die BIG Städtebau Mecklenburg-Vorpommern, Regionalbüro Stralsund

An der Planung Beteiligte

Dipl. Ing. Jan Müller, Bergen

Ingenieurbüro Nickel, Stralsund

Dipl. Ing. Andreas Webersinke, Rostock

Erbrachte Leistungen

Leistungsphase 1 bis 9 HOAI

Leistungszeitraum

2002 - 2010

Bruttogeschossfläche

120 m² 

Nutzfläche

105 m²

Bruttorauminhalt

540 m²